Sprache en Sprache cz Sprache de

Verfahren

KTL

Bei der Kataphoretischen Tauchlackierung ist es möglich, gleichmäßige Schichtdicken von 10 - 35 µm abzuscheiden. Das Lackmaterial zeichnet sich durch ein gutes Umgriffverhalten aus, d.h. es ist auch eine sehr gute Beschichtung in Hohlräumen und schwer zugänglichen Stellen am Bauteil möglich. KTL - Lackierungen werden oft als Grundierung für Pulver- und Nasslacke eingesetzt.

Einbrenntemperatur: 190°C - 200°C

Die EU-Altautorichtlinie ist für Vorbehandlungen und KTL-Lackierung erfüllt.

Vorteile

  • Gute Chemikalienbeständigkeit
  • Homogener Schichtaufbau
  • Keine Ablaufspuren
  • Keine Tropfenbildung
  • Umweltverträglich
  • Überlackierbar mit Pulver- und Nasslack
  • Korrosionsschutz je nach Schichtdicke 240 - 480 h